Sinnes-Rezepte


9. Im Spätherbst

Das Laub fällt von den Bäumen.

Rezepte im Spätherbst

Wir beenden an Hexenneujahr (Samhain, 31.10.) das Garten- und Sammel-Jahr. Die Tage werden merklich kürzer und wir ziehen uns in die Wärme unserer Häuser zurück. Dort kochen wir samtige Kartoffel-Kürbis-Suppe, backen herbstlichen Apfel-Walnuss-Kuchen und ordnen unseren Vorrats-Schätze in Keller, Kammer und Speiseschrank.



10. Im Winter

Die Lärchen verlieren ihre Nadeln. Die Vegetation zieht sich bis zum nächsten Jahr zurück.

Rezepte im winter

In der Küche zehren wir von Vorräten. Wurzelgemüse stehen auf dem Speiseplan und Winter-Salate. Rund um Weihnachten backen wir Kekse mit Rosenzucker.

Auf unseren Winterspaziergängen naschen eine Hand voll vom Frost weicher Hagebutten (Achtung! Ohne die Kerne!).



1. Im Vorfrühling

 Schneeglöckchen und Haselstrauch blühen.

 

Rezepte im Vorfrühling

Noch ist es zu früh für das meiste Grün aus Garten, Wald und Wiese, doch im Zimmer gedeihen Kresse und Sprossen.

Bald darauf bedeckt das Scharbockskraut im Wald riesige Flächen und kann für vitaminreiche Smoothies verwendet werden. 



2. Im Erstfrühling

Forsythie, Stachel- und Johannisbeersträucher blühen. Später öffnen sich die Blütenwolken von Schlehen, Pflaumen-,  und Kirschbäumen.

rezepte Im Erstfrühling

Endlich! Die ersten frischen Kräuter und Blüten im Wildkräutersalat. Und es ist Zeit für Bärlauchpesto und die ersten Tees des Jahres.



3. Im Vollfrühling

Die Apfelbäume stehen in voller Blüte, ebenso Flieder und Rosskastanie.

Rezepte Im Vollfrühling

Kräuter, Blüten und Salate satt!  Jetzt gibt es die ersten Gartensalate, Radieschen und -Kräuter. Und viele viele bunte Blüten! Daraus zaubern wir das allseits beliebte Blüten-Party-BrotRosen- und Veilchenzucker und einen bunten Kräuter-Blüten-Salat. Und für die Vorratskammer viele viele Tees.



4. Im Frühsommer

Der Holunder blüht!

Rezepte im Frühsommer

Es gibt Holunderlimonade und die erste frische Erdbeertorte und Kirschpfanne und frisches zartes Gemüse. Vielleicht die leckerste Zeit des Jahres?!



5. Im Hochsommer

Das Korn wird geerntet.

Und die Roten Johannisbeeren sind reif.

Rezepte im Hochsommer

Hitzewelle! Jetzt einen Eis-Tee! Dieser gelingt auch mit unseren sommerlichen Tee-Mischungen.

Wir sammeln Sommerblüten und Kräuter und trocknen diese für die kalte Jahreszeit.



6. Im Spätsommer

Die Sommeräpfel und Felsenbirnen sind reif. Das Getreide ist zum großen Teil bereits abgeerntet.

Rezepte im Spätsommer

Das Gemüse steht im Garten in voller Pracht und auch auf dem Markt ist die Fülle berauschend!  Wir bereiten herrlich bunte warme Spätsommersalate zu.



7. Im Frühherbst

Die Holunderbeeren, Kornelkirschen und Pflaumen sind reif. Auf den Feldern dominiert der Mais.

Rezepte im Frühherbst

Die Vorratskammer füllt sich: unter anderem mit farbenfrohem Apfelmus und verschiedenen Säften.

Und wir erfreuen den Gaumen mit ganz traditionellem Zwetschgen- oder Apfelkuchen mit und ohne Streusel.



8. Im Vollherbst

Die Quitten sind reif. Die Kartoffeln werden geerntet.

Rezepte im Vollherbst

Saisonschluss. Mit dem Quittengelee kommt der für dieses Jahr letzte Fruchtaufstrich ins Glas. Mit etwas Glück finden wir im Wald Steinpilze und Maronen zum Trocknen und für Pilzragout mit Thüringer Klößen - eine tolle fleischlose Alternative zum klassischen Sonntagsbraten.